WORTE sprechen - BEDEUTUNG erzeugen - PERSPEKTIVE verändern







“Da wird kein Stein mehr auf dem anderen sein, Sie werden es erleben!” sagt der Vorgesetzte mit drohendem Unterton zu seiner Mannschaft.


Sechzehn Augen werden immer größer, schauen den Chef an. Schweigen.

Ich setze mich neben den Chef, biete ihm ein Experiment an. Dolmetsche:


“Ich weiß, dass es für Sie und uns alle eine herausfordernde Zeit wird. Vieles wird anders werden, als wir es seit vielen Jahren gewohnt sind. Dinge, die wir gut kennen und mögen, weichen etwas Neuem …"


Langsam kommt der Dialog wieder in Gang. Erste Fragen tauchen auf, in neuer Atmosphäre. In Beziehung, Resonanz.


Was bedeutet dieses Erlebnis?


Worte wollen wohl gewählt werden:


Wofür verwende ich ein bestimmtes Wort?

Welchen Bedeutungsrahmen (er)schaffe ich damit?

Welche Assoziationen und Empfindungen entstehen durch dieses Wort?

Was sage ich noch - über das Wort hinaus?


🎯 Was will ich tatsächlich bewirken?


Wie gehst DU mit Worten um? Wie bewusst setzt DU sie ein?

32 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen